Wahlkampfauftakt „Meine Heimat Westfalen“ mit Rüdiger Lucassen, Björn Höcke und Dimitri Schulz

Wahlkampfauftakt „Meine Heimat Westfalen“ mit Rüdiger Lucassen, Björn Höcke und Dimitri Schulz

Die AfD im Kreis Höxter wird den Kommunalwahlkampf mit einer großen Auftaktveranstaltung in der Residenz Stadthalle eröffnen.

Das kündigte der Vorsitzende des Stadtverbandes Höxter, zugleich Organisator der Veranstaltung, Elia Sievers an: „Neben Redebeiträgen des Vorsitzenden der AfD NRW, Rüdiger Lucassen, dem Vorsitzenden der AfD Thüringen, Björn Höcke, sowie dem Mitbegründer der Juden in der AfD, Dimitri Schulz, wird unser designierter Kandidat für das Bürgermeisteramt in Höxter, Klaus Meyer, sich und sein Programm vorstellen.“.

Die Veranstaltung, welche am 28. März um 16 Uhr (Einlass 15 Uhr) in der Stadthalle beginnt, steht unter dem Motto „Meine Heimat Westfalen“.

Seine Heimat Höxter sieht Bürgermeisterkandidat Klaus Meyer durch vielschichtige politische Fehlentwicklungen bedroht: „Besonders ein Stopp des Ausbaus der umweltschädlichen Windkraft, aber auch die Einführung eines dreigliedrigen Schulsystems, und eine ausgeglichene Haushaltspolitik sind für mich zentrale Anliegen“.

Um Anmeldung unter veranstaltung@afd-hoexter.de wird seitens des Veranstalters gebeten.

Die Kommentare sind geschloßen.